Evernex, ein führender internationaler Anbieter von Third-Party Maintenance (TPM) für die Infrastruktur von Rechenzentren, in den 3i im Oktober 2019 investiert hat, gab die Übernahme von Storex, einem südafrikanischen Anbieter von Wartungsdienstleistungen für kritische Rechenzentrumshardware, bekannt.
Storex wartet Rechenzentrumshardware und kritische IT-Assets wie Server, Speicher und Technik für Unternehmensnetzwerke mit einer Multi-OEM-Expertise. Der Status Level 1 des südafrikanischen Programms für Chancengleichheit (Level 1 B-BBEE; „Broad-Based Black Economic Empowerment“) ermöglicht einen Premiumzugang zu großen südafrikanischen Unternehmen. Storex ist für namhafte Kunden tätig, darunter Banken, OEMs und Telekommunikationsunternehmen in Südafrika, Kenia und der Türkei, und plant eine Expansion nach Dubai.
Durch diese Übernahme erhält Evernex lokale Ressourcen, um seine Präsenz in Südafrika auszubauen, kombiniert mit dem Fachwissen eines erfahrenen Gründers, der im Unternehmen verbleiben wird. Die Fähigkeiten von Evernex und Storex ergänzen sich in hohem Maße. Nach den Akquisitionen von Roer in Argentinien 2019 und 2018 A Systems in Brasilien ist diese Übernahme ein weiterer Beweis für die Fähigkeit von Evernex, kleinere Unternehmen in seine Plattform aufzunehmen.
Jan Beukes, CEO von Storex, kommentierte: „Unsere beiden Unternehmen genießen auf dem afrikanischen Markt hohes Ansehen und passen aus geschäftlicher Sicht ausgezeichnet zusammen. Wir bei Storex freuen uns auf eine enge Zusammenarbeit mit Evernex beim Aufbau einer starken internationalen Basis.“
Stanislas Pilot, Präsident und CEO, und Mohamed Bella, CMO und EVP MEA, Evernex, fügten hinzu: „Wir freuen uns über die Partnerschaft mit Storex. Der Zusammenschluss unserer Unternehmen wird unsere Position im östlichen und südlichen Afrika stärken und es uns ermöglichen, unser Portfolio an erstklassigen Kunden zu erweitern. Gemeinsam mit den talentierten Teams von Storex werden wir versuchen, unseren Kunden in Südafrika und weltweit die besten Dienstleistungen zu bieten.“
Frédéric Chiche und Marc Ohayon, 3i France, schlussfolgerten: „Einer der Gründe für die Investition in Evernex im letzten Jahr war die Unterstützung der Marktkonsolidierung, und wir glauben, dass diese Übernahme ein wichtiger Schritt auf dem Weg zu einem globalen Marktführer im Bereich Third-Party Maintenance ist.”
3i investierte im Oktober 2019 in Evernex. Evernex mit Hauptsitz in Paris, Frankreich, wartet über 200.000 IT-Systeme in 160 Ländern und verfügt über ein weltweites Netz von 34 Niederlassungen. Es ist bevorzugter Wartungspartner für multinationale Unternehmen und hat ein flexibles Angebot mit mehreren Kanälen und Anbietern entwickelt. Es wird erwartet, dass zusätzliche Akquisitionen auch in Zukunft ein wichtiger Faktor für die Wertschöpfung von Evernex und 3i sein werden.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

3i Group plc

Silvia Santoro Investorenanfragen
Tel: +44 20 7975 3258
Email: silvia.santoro@3i.com

Kathryn van der Kroft Presseanfragen
Tel: +44 20 7975 3021
Email: kathryn.vanderkroft@3i.com

Über 3i Group

3i ist eine Investmentgesellschaft mit den beiden sich ergänzenden Geschäftsbereichen Private Equity und Infrastruktur, die sich auf Kerninvestitionsmärkte in Nordeuropa und Nordamerika spezialisiert hat.
Das Private-Equity-Team von 3i bietet Investitionslösungen für wachsende Unternehmen und unterstützt Unternehmer und Managementteams mittelständischer Unternehmen mit einem Unternehmenswert von 100 bis 500 Mio. €. Wir unterstützen internationale Wachstumspläne und bieten Zugang zu unserem Netzwerk und Fachwissen, um das Wachstum von Unternehmen in den Bereichen Konsumgüter, Industrie sowie Unternehmens- und Technologiedienstleistungen zu beschleunigen.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.3i.com

Über Storex

Storex, ein südafrikanisches Unternehmen, ist seit 2008 einer der führenden Anbieter für Third-Party Maintenance. Storex ist auf Multi-Vendor-Support, Wartung und Lebenszyklusverlängerung von IT-Hardware-Infrastrukturen mittlerer und großer Unternehmen spezialisiert. Das Unternehmen bietet über eine zentrale Anlaufstelle SLA-Dienstleistungen zusätzlich zu den Mehrwertdiensten für Rechenzentren in Südafrika, Kenia und der Türkei an.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.storexsa.co.za

Gesetzlicher Hinweis

Diese Transaktion beinhaltete eine Empfehlung von 3i Investments plc, beraten von 3i France.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Erhalten Sie regelmäßige Updates und informieren Sie sich über die neuesten Trends im IT-Asset-Management

Angebot einholen

Angebot einholen